Stadtentwicklung

Neben der Tatsache, dass der Baubereich durch den hohen CO2 Ausstoß ein großer Treiber des Klimawandels ist, sind momentan die steigenden Preise für die eigene Wohnung ein Riesenproblem. Die Grünen wollen dieses Problem unbedingt angehen. Insbesondere in Ballungsgebieten haben die Mieten ein erdrückendes Maß angenommen. Diese Effekte sind auch bis nach Worms und Rheinhessen spürbar, da nicht zuletzt unsere günstige Lage in der Metropolregion ein attraktiver Wohnstandort ist.

Neben dem Klimaeffekt und der Preisfrage müssen wir aber auch ran an die Gestaltung unserer Städte. Die Erwärmung durch die Klimakrise wird unsere Stadt und Ortszentren besonders schwer treffen. In Worms wird momentan ein Vorsorgekonzept erstellt, um gefährdete Gruppen, wie Kinder und ältere Menschen bei Extremtemperaturen besser zu schützen. Die Karte im Bild verdeutlicht, wo sich im Stadtkern von Worms Kitas befinden und wo es in Zukunft besonders heiß wird. Wir brauchen deshalb einen entschiedenen Umbau unserer Städte, um uns auf diese Situationen besser vorzubereiten. Dazu braucht es mehr Fördergelder gerade für finanzschwache Kommunen.